6. Februar 2013

4. Februar 2013

Skola

Skola - Schule

Von Vorne bis Hinten ist hier alles anders, als in Deutschland!

Laptops, unterschiedlich lange Stunden, Handys auf dem Tisch, Selbst-arbeit oder der Lehrer textet in einem Monolog die Klasse zu.

zu den Laptops: die werden von der Schule bereit gestellt. Wenn man die Schule beendet, kann man den eigenn Laptop sogar kaufen. ABER die Tastatur!!! Also da wo die deutsche Tastatur ihr Z hat ist das Y, und da wo das Y sein sollte ist das Z. Statt Ü ist da das Å, aber daneben ist eine Taste, die das Uzu einem Ü macht, wenn man sie zuerst drückt. Vorallem im Englisch Unterricht bringt mich das mit dem Y und dem Z yiemlich durcheinander! Meine Klassenkameraden lachen immer :)

zu den Schulstunden: die erste Stunde beginnt um 8:30 Uhr und dann gibt es verschiedene Möglichkeiten! Entweder eine Stunde die 90, 80, 70, 60 oder 50 Minuten dauert. Irgendwo dazwischen 60-80 Minuten Mittagsessen in der grossen Mensa. Zwischen drinnen kann man immer in das kleine Café gehen, dort gibt es warme Getränke, belegte Brote, eine kleine Ansammlung an Süssigkeiten sowie Sodas zu kaufen.

Wenn die Lehrer eine Aufgabe geben, die in Einzelarbeit gelöst werden soll, darf man meistens Musik hören, aber nur solange sie die Mitschüler nicht stört.

Zwei meiner Lehrer kommen aus Deutschland und es ist ziemlich verrückt, wenn man den ganzen Tag Swenglisch spricht plötzlich auf Deutsch angesprochen zu werden.


Habt alle einen wunderschönen Start in die Woche!